Wanderungen, die nach innen führen

Jede Wanderung ist eine Einladung zu innerer Einkehr:
eine Gelegenheit, zu sich zu kommen und sich zu öffnen für das, was im Inneren zu spüren,
zu fühlen und zu emp-finden ist. Hier die Kernpunkte:

  • Schönheit, Weite und Stille Schritt für Schritt erfahren. Hilfreich dabei ist Achtsamkeit:
    für den Atem, für das Gehen, für innere und äußere Natur, für Körper und Landschaft. –
  • Jede(r) kennt es, wenn die Denktätigkeit im Kopf unablässig und zwanghaft auf
    Hochtouren läuft und wir die Folgen davon in Gemüt und Körper spüren. Der unruhige
    Verstand braucht Probleme und sucht sie sich, wenn es keine gibt. –
  • In kleinen Pausen während der Wanderungen bekommen Verstand und Gemüt,
    was sie brauchen:
    mundgerecht portionierte Vorträge und kleine Lehrgeschichten für den Verstand –
    Aphorismen, Gleichnisse und inspirierende Gedichte für das Gemüt. –
  • Spür-, Atem- und Bewegungs-Übungen wechseln sich ab mit gemeinschaftlichem
    Tönen, dann wieder Innehalten, Sammlung, Schweigen und Stille. –

Zur Einstimmung auf den Weg nach innen steht nun auch ein Wanderlied in zwei
verschiedenen Varianten bereit:
die populäre Version  Fingerzeig  und die Version von Franz Schubert: Fingerzeig

wanderschuhe_(klein)Mittags: Einkehr zum Essen
in fränkischem Landgasthof –

Voraussetzungen:
– Lust zum Wandern
– Bereitschaft zu neuen Erfahrungen
– Kondition für Wanderung von jeweils
2 ½ – 4 Std. Gehzeit in hügeligem Gelände

Ausgangspunkt für die Wanderungen ist ein Bahnhof an der Strecke  R3 (Nürnberg – Neuhaus/Pegnitz) oder  R4 (Nürnberg – Amberg) bzw. S1 (Nürnberg – Hartmannshof). Rückfahrt im Stundentakt ebenfalls von  einem Bahnhof der Linie R3 oder R4 bzw. S1.

Bitte telefonisch erfragen oder hier nachschauen !

Die Kosten für Hin-und Rückfahrt  können sich jeweils 2 Teilnehmer(innen)
beim Kauf einer Fahrkarte teilen: (Tages Ticket Plus)

Termine: 18.03. / 08.04. / 13.05. / 10.06. / 08.07. / 16.09. / 21.10.2018

Zur Platzreservierung im Gasthaus ist Deine Anmeldung erforderlich !

Teilnahmebeitrag: 15,- €

Leitung und Anmeldung bei: Ekkehard Ortmann
Festnetz: 09154 – 91 42 665  (8.00 – 8.30 Uhr),
Mobil: 0151 – 54 70 37 78  (13.30 – 14.00 Uhr)
– außerhalb der Telefonzeiten steht der Anrufbeantworter (AB) zur Verfügung –
E-Mail: post [at] der-innere-weg [dot] de

Sonne

Themen der bisherigen Wanderungen:
1.   Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne … (19.03.2017)
2.   Dieses Leben – wohin soll das eigentlich noch führen bzw. – am Ende – geführt haben? (23.04.2017)
3.   Geist oder Materie? Woraus geht das Leben hervor und wovon wird es bestimmt?
    Ist materielle Form nur Spiegelbild oder auch Ursache? (21.05.2017)
4.   Unsere Mitwirkung im schöpferischen Prozeß des Lebens (18.06.2017)
5.   Symptome oder das Unzulängliche, hier wird’s Ereignis (Goethe) –
    Zum tieferen Verständnis von Krankheit, Unfall und anderen Schicksalsschlägen (16.07.2017)
6.   Die Unterwelt in uns – Boden für Wachstum und Wandlung:
    »Die Entführung der Persephone« und »Inannas Gang in die Unterwelt« (17.09.2017)
7.   »Eros und Psyche« – Bewußtwerdung und Heilung als zentrale Leitmotive im Leben der Seele (22.10.2017)
8.   »Narziß blickt in den Spiegel« – Oberfläche und Tiefe in der Selbstergründung (18.03.2018)
9.   »Nachiketa und der Herrscher im Reich der Toten« –
    Selbstergründung in einem Mythos aus Indien – (08.04.2018)

 

Veröffentlichungen