Glauben wir wirklich, daß wir unser Denken dazu benutzen sollen,
um uns über unser Fühlen und aus unserem Körper heraus zu erheben ?
Bewußtsein heißt tiefer und tiefer das Fühlen zu verkörpern …
… eine fühlende Beziehung zum unendlichen Sein herzustellen.

Stern

Die Wirklichkeit, auf die wir achten, war niemals dazu gedacht,
die ganze Intensität unseres Daseins zu enthalten.
Um die volle Intensität zu fassen,
muß sich das Spektrum der Wirklichkeit selbst erweitern.

Richard Moss, Illusion der Getrenntheit, München 1991, S. 223

 

Zurück zur Schatztruhe