Kontakt zum Selbst

IndianerEs geht nicht um das schnelle „Loswerden“ von Beschwerden, die wir nicht mehr aushalten können oder wollen; es geht darum, sich auf einen spürenden Kontakt einzulassen auch mit dem, was wir bisher in unserem Leben vermeiden oder bekämpfen wollten. So können wir auf verdrängte Teilwahrheiten stoßen, deren Anerkennung und Akzeptierung notwendig ist, um der ganzen inneren Wahrheit zum Durchbruch zu verhelfen. Die dem Herzen innewohnende Fähigkeit zu freundlichem und liebevollem Kontakt ist das Licht, mit dem wir uns auch unseren Schattenbereichen stellen und das in die Dunkelheit Gedrängte wie Nebel in der Morgensonne auflösen können.

Die unerfreulichen Gewohnheiten im Denken, Fühlen und Verhalten können bewußt erfahren werden, d.h. sie können als Fahrzeug genutzt werden auf dem Weg nach innen. Dieser Weg führt durch bedrohliche Bereiche hindurch zu dem Bereich in uns, wo wir ganz und heil sind, ruhig und in Frieden, leicht und licht, liebevoll und voller Freude. Wenn wir dort ankommen, kann auch im Körper etwas heil werden.

Entwicklung

Entwicklung verstehe ich im ursprünglichen Wortsinn als Auflösung von Verwicklung: Erkenne dich selbst, indem du das verborgene Innere der eigenen Person ent-wickelst. Ich verwickle mich immer dann, wenn mir die Grenzenlosigkeit und Unendlichkeit des Seins aus dem Sinn geht und ich mich nur noch in den Begrenzungen von Raum und Zeit erlebe.

Wahrnehmung und Achtung von Grenzen auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene (Achtsamkeit) sind ein leitendes Prinzip in dieser Arbeit. Zwischen den Polen von Bemühung und Geschehenlassen, Abgrenzung und Verbundenheit suchen wir die Mitte, wo allein wir Ruhe und Zufriedenheit finden können.

Hilfsmittel auf dem Weg sind Übungen aus verschiedenen therapeutischen und wachstumsorientierten Ansätzen: bioenergetische Körper-Spür-Übungen, Bewegung und Tanz, Übungen mit Atem und Stimme, Arbeit mit inneren Bildern und Sätzen, Familienaufstellungen, Arbeit mit Berührung und Massage, Partner-Übungen, Formen der Meditation usw.

Hier geht’s zur Schatztruhe