Johannes vom Kreuz

Sein ganzes Leben – ausleben !
Seine ganze Liebe – auslieben !
Seinen ganzen Tod – aussterben !

Diese Sätze wurden als „Der große Entschluß“ eines Heiligen
auf S. 22 im Freiburger und Walliser Volkskalender 1963
von Pater Anton Smeulders erwähnt
und werden Johannes vom Kreuz (1542 – 1591) zugeschrieben.

Nach Auskunft von Ulrich Dobhan und Elisabeth Peeters, die Übersetzer des Gesamtwerks
von Johannes vom Kreuz sind, kommt das Zitat allerdings dort nicht vor.

Von Geist und Diktion könnten die Sätze aber auch von Johannes Tauler (ca. 1300-1361) stammen,
auch wenn dieser von der kirchlichen Institution nie als Heiliger erkannt bzw. anerkannt wurde.

 

 

Zurück zur Schatztruhe