Lieber Ekkehard,
1996 lernte ich Dich und Deine Arbeit im Rahmen eines Wochenendseminars kennen. Es folgten zahlreiche Seminare, die alle gemeinsam hatten, dass sie in einer Atmosphäre der gegenseitigen Achtung und einer bemerkenswerten Achtsamkeit bezogen auf Körper, Seele, Geist, Wort und die Gruppe als solche stattfanden.

Es ist ein Schatz, den ich für mich mitnehmen durfte – meine Einstellung zu mir selbst und dadurch zu meinen Mitmenschen veränderte sich. Außerdem erhielt ich sehr interessante, hilfreiche und befreiende Anregungen (auch für das Berufsleben).

Worte wie
· Achtsamkeit
· Spüren
· wichtig – wesentlich
· gleichgültig
· Vorstellung – Wirklichkeit
· Grenze
· Gelassenheit
· Mitgefühl
· Stille, Sitzen in Stille
wurden durch die gemeinsame Arbeit reich gefüllt und begleiten mich jeden Tag.
Du warst und bist mir ein sehr wertvoller Begleiter, der es versteht, nicht zu werten.
Ich verneige mich und danke Dir.

Marianne

Sonne

Marianne Brand, geb. 1970, Mutter von zwei Kindern, Dipl. Betriebswirtin (FH)

E-Mail an Marianne Brand: marianne.brand[@]freenet.de